Kursvorstellung

Tinnitus aus Sicht der TCM

mit Florian Ploberger

In diesem Kurs wird die Behandlung diverser Differentialdiagnosen von Tinnitus (Ohrensausen) mit westlichen Kräutern mit starkem Bezug zur Praxis beschrieben.

Zu jeder TCM-Diagnose wie z.B. Leber-Qi-Stagnation, aufsteigendes Gallen-Yang, Milz-Qi-Mangel, (Feuchtigkeits- und Schleim-Stagnation) sowie Nieren-Yin-Mangel werden Ursachen, Hauptsymptome, sowie Zungen- und Pulsbefund angeführt.
Im Anschluss daran wird die Therapie mit Rezepturen aus westlichen Kräutern ausführlich erläutert.

Akkreditierter Videokurs

(Unbefristete Zugangsberechtigung)

  • Stunden anerkannt: EMR, TCM-Fachverband und ASA (1 Stunde)

  • Kurskosten CHF 50.-

  • Kursdauer 1 ¼ Std.

  • Kursinhalte beliebig oft zurückspulen und wiederholen

  • Kurs bequem von Zuhause aus absolvieren

  • Zertifikat inbegriffen

  • Akkreditiert durch SDV

Kursvorschau

Kursinhalt

  • 1

    Tinnitus aus Sicht der TCM

    • Einleitung

    • PDF - Handout (druckbar)

    • Allgemeine Informationen

    • Chinesische Kräuter

    • Akupunkturpunkt

    • Differenzialdiagnose

    • Verabschiedung

    • Prüfungsfragen

Über den Referenten

Dr. med. B. Ac., MA

Florian Ploberger

TCM-Arzt, Tibetologe. Internationale universitäre und interdisziplinären Lehrtätigkeit und zahlreiche Publikationen. Präsident der ÖAGTCM. Von der Direktion des Men-Tsee-Khang (Institut für Tibetische Medizin und Astrologie in Dharamsala, Nordindien) mit der Übersetzung des bedeutendsten Werkes der Tibetischen Medizin (rgyud bzhi) beauftragt. Direktor der “Alliance of Research and Development of Traditional Medicine, Complementary Medicine and Integrative Medicine” der Fudan University in Shanghai. 2019 wurde er zum Mitglied der Redaktion des „American Journal of Chinese Medicine“ ernannt.