Watch Intro Video

Video

Kopfschmerz & Migräne - Diagnose & Therapie

Mit PD Dr. med. Andreas Gantenbein

Im Vortrag aus Gantenbeins schulmedizinischer Sicht werden die Therapieoptionen ausgelotet und er ordnet auch komplementärmedizinischen Ansätzen und anderen begleitenden Massnahmen wie Lebensführung etc. ihren Wert zu.

Videokurs mit Lernkontrolle

(Zugangsberechtigung 12 Monate)

  • Kursinhalte beliebig oft zurückspulen und wiederholen

  • Lernen im eigenen Tempo

  • Kurs bequem von Zuhause aus absolvieren

  • Stunden anerkannt durch ASA und TCM-Fachverband (1 Credit)

  • Kurskosten CHF 50.-

Dieser Kurs eignet sich für:

  • TCM-Therapeuten

  • TCM-Ärzte

  • Allgemeinmediziner und Neurologen

Watch Intro Video

Video

Course curriculum

  • 1

    Migräne mit Dr. med. Andreas Gantenbein

    • Intro

    • Kopfweharten

    • Kopfwehauslöser

    • Kopfwehbehandlung

    • Verabschiedung

    • PDF-Handout

    • Prüfungsfragen

Über den Referenten

PD Dr. med.

Andreas Gantenbein

Andreas Rudolf Gantenbein studierte Humanmedizin von 1996-2002 an der Universität Zürich. Nach dem Staatsexamen arbeitete er klinisch und wissenschaftlich für 2 Jahre am Institute of Neurology, Queen Square in London. Den Facharzttitel Neurologie erhielt er 2010 nach breiter klinischer Ausbildung in der RehaClinic Bad Zurzach, im Kantonsspital Aarau und zuletzt in der Klinik für Neurologie UniversitätsSpital Zürich. Ab Mai 2010 übernahm er dort die Leitung der Kopfwehsprechstunde. Im Juli 2012 wechselte er zurück zu RehaClinic, vorerst als Leitender Arzt und ab Januar 2015 als Chefarzt der Neurologie und Neurorehabilitation. Seit September 2021 wechselte er in die Praxis Neurologie am Untertor in Bülach und betreut weiterhin konsiliarisch das Zurzacher Kopfschmerzprogramm. Seit dem Studium liegt der Forschungsschwerpunkt von Andreas Gantenbein im Bereich Migräne und Kopfschmerzen, insbesondere in der Versorgungsforschung. Er promovierte 2005 zum Thema "Kopfwehpatienten in Allgemeinpraxis und Spezialsprechstunde - ein Vergleich" und erhielt im August 2014 die Venia Legendi der Universität Zürich für seine Arbeiten über interdisziplinäre Kopfschmerzversorgung in der Schweiz. PD Gantenbein ist im Vorstand der Schweizerischen Schmerzgesellschaft und Past-Präsident der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft.