Kursvorstellung

Die Behandlung männlicher Infertilität mit TCM

mit Dr. med. Olivia Pojer

Frei nach dem Motto „it takes two to tango” bietet dieses 2-tägige Seminar eine wunderbare Gelegenheit den oft vergessenen Part in der Kinderwunschbehandlung näher zu beleuchten: den Mann. Schließlich trägt die männliche DNA 50% zum Entstehen eines neuen Menschen bei. Wer also nur die zukünftige Mama behandelt, übersieht die halbe Problematik. Um die Voraussetzungen für hoch qualitative und auch quantitativ ausreichende Spermienproduktion verstehen zu können, tauchen wir im ersten Teil des Seminars in die Anatomie und Physiologie aber auch Pathologie des männlichen Reproduktionssystems ein. Wir beleuchten das Problem der sinkenden Spermienqualität in den letzten Jahrzehnten, gehen auf Ursachensuche und erarbeiten so wichtige Ernährungs-und Lifestyletipps für Ihre Patienten. Im Teil 2 lernen wir, was aus Sicht der chinesischen Medizin die Voraussetzung ist, um ein Kind zeugen zu können. Selbstverständlich wird sich ein großer Teil des Vortrags auf Behandlungsoptionen und -strategien für Akupunkteure und TCM-Kräuterspezialisten konzentrieren.

Lernziele:
Erlangen von Grundkenntnis der Anatomie, Physiologie und Pathologie des männlichen Reproduktionstraktes aus Sicht der konventionellen Medizin, Überblick über Voraussetzungen für männliche Fruchtbarkeit aus Sicht der TCM, Syndromdifferenzierung der männlichen Unfruchtbarkeit, Therapiestrategien aus Akupunktur und chinesischer Phytotherapie, Nahrungsergänzungsmittel und Mikrobiom.

Akkreditierter Videkurs

(unbefristete Zugangsberechtigung)

  • Stunden anerkannt: EMR, TCM-Fachverband und ASA (11 Credits)

  • Kurskosten CHF 330.-

  • Kursdauer 11 Std.

  • Kursinhalte beliebig oft zurückspulen und wiederholen

  • Lernen im eigenen Tempo

  • Zertifikat inbegriffen

  • Multiple-Choice Lernkontrolle

Dieser Kurs eignet sich für:

  • Akupunkteure

  • Ärzte

  • TCM-Therapeuten

Kursausschnitt

Kursübersicht

  • 1

    Integrative Behandlung von männlicher Infertilität mit TCM

    • Handout - Die Behandlung männlicher Infertilität nach TCM

    • Einführung

    • Anatomie des männlichen Genitaltraktes

    • Testosteron-Produktion

    • Das Spermium

    • Wie entsteht Sperma?

    • Samenanalyse

    • Forschung

    • Samenanalyse 2

    • Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit

    • Einfluss COVID-19

    • Spermatogenese

    • Pflanzliche Heilmittel gegen Unfruchtbarkeit beim Mann

    • Hodenmikrobiom

    • Epigenetik, Spermien und Chinesische Medizin

    • TCM Betrachtung

    • TCM Syndrome

    • Behandlungsmöglichkeiten mit Akupunktur

    • Akupunktur Teil 2

    • TCM Rezepturen

    • TCM Rezepturen 2

    • TCM Rezepturen 3

    • Kontrollfragen

Über die Referentin

Dr. med.

Olivia Pojer

Dr. med. Olivia Pojer ist Ärztin und TCM-Therapeutin. Sie ist Mitinhaberin des Zentrum Femme&Fertile, einem integrativen Kinderwunschzentrum in der Nähe von Graz. Sie hat sich hier ganz auf die integrative Behandlung von Fertilitätsstörungen mit Fokus auf andrologische Probleme spezialisiert. Sie ist u.a. Inhaberin des europäischen Akupunkturdiplomes und hat Studienaufenthalte in Wuhan und Nanjing absolviert. Sie besitzt das internationale Zertifikat des American Board of Oriental Reproductive Medicine (ABORM), ist Mitglied der ÖGRM und der ESHRE. Frau Dr. Pojer ist eine international gefragte Referentin und Sachbuchautorin: „Integrative treatment of male infertility with Chinese Medicine“ 2022 Singing Dragon und „Geheimnisse aus der Jadekammer - Potenzstörungen und Libidoverlust mit chinesischer Medizin behandeln“ 2017 Verlag Müller&Steinicke